Fragen & Antworten

E-Mail

Der Zugriff auf Ihre E-Mails für bei jbhs.de gehostete Internetseiten ist über die Internetseite webmail.jbhs.de möglich. Alternativ können Sie natürlich auch mit allen gängigen E-Mail-Anwendungen auf Ihre E-Mails zugreifen hierzu benötigen Sie folgende Daten:

Benutzername: Ihre E-Mail-Adresse
Passwort: Wie von Ihnen für die E-Mail-Adresse gesetzt. Sie können das Passwort im Webmailer oder im WebHostingPortal ändern.
Eingangsserver: mail.jbhs.de
Für IMAP* Port 143 mit STARTTLS alternativ 993 mit SSL/TLS
Für POP3* Port 110 mit STARTTLS alternativ 995 mit SSL/TLS
Ausgangsserver: smtp.jbhs.de
Port 587 mit STARTTLS oder alternativ 465 mit SSL/TLS

*Bei IMAP, verbleibt immer eine Version der E-Mail auf dem Server, der gelesene/gelöschte und beantwortete E-Mails werden über alle Geräte synchronisiert. Dies ist Ideal, wenn von mehreren Geräten auf das E-Mail-Konto zugegriffen wird. Bei POP3 werden in der Regel alle E-Mails vom Server heruntergeladen und sind anschließend nur noch Lokal bei Ihnen auf dem Gerät.

Wie konfiguriere ich mein E-Mail-Programm (Outlook, Thunderbird, usw.)?

Thunderbird wird die Serverdaten automatische ermitteln. Für andere E-Mail-Clients verwenden Sie bitte folgende Einstellungen:

Benutzername: Ihre E-Mail-Adresse
Passwort: Wie von Ihnen für die E-Mail-Adresse gesetzt. Sie können das Passwort im Webmailer oder im WebHostingPortal ändern.
Eingangsserver: mail.jbhs.de
Für IMAP* Port 143 mit STARTTLS alternativ 993 mit SSL/TLS
Für POP3* Port 110 mit STARTTLS alternativ 995 mit SSL/TLS
Ausgangsserver: smtp.jbhs.de
Port 587 mit STARTTLS oder alternativ 465 mit SSL/TLS

*Bei IMAP, verbleibt immer eine Version der E-Mail auf dem Server, der gelesene/gelöschte und beantwortete E-Mails werden über alle Geräte synchronisiert. Dies ist Ideal, wenn von mehreren Geräten auf das E-Mail-Konto zugegriffen wird. Bei POP3 werden in der Regel alle E-Mails vom Server heruntergeladen und sind anschließend nur noch Lokal bei Ihnen auf dem Gerät.

Wie richte ich meine E-Mail-Adresse auf einem iPhone oder iPad ein?

Diese Anleitung zeigt wie ein E-Mail-Konto welches bei jbhs.de gehostet ist und z.B. Teil eines Webhosting Tarifs ist auf einem Gerät mit dem Betriebssystem iOS also z.B. einem iPhone oder iPad eingerichtet wird.

Für die Einrichtung werden folgende Daten benötigt:

  • E-Mail-Adresse des E-Mail Kontos (doro.bsp@beispiel.de)
  • Passwort des E-Mail-Kontos
  • Vorname und Nachname bzw. Name der E-Mail Adresse so wie diese bei anderen Personen im Postfach erscheinen soll. In der Regel wird hier der Vorname und Nachname hier im Beispiel (Doro Beispiel) verwendet. Das folgende Bild zeigt die Darstellung einer E-Mail bei der Doro Beispiel als Name verwendet wurde.

    iOS Namenseinstellung
    Beispieldarstellung A: Diese Darstellung zeigt wie eine E-Mail beim Empfänger dargestellt wird wenn Doro Beispiel als Name eingegeben wurde. In der Regel wird hier der Vorname und Nachname verwendet.

Schritt 1 von 8

Einstellungen am iPhone oder iPad öffnen.
Einstellungen am iPhone oder iPad öffnen.
Einstellungen öffnen und auf Mail, Kalender, Kontakte auswählen.
Einstellungen öffnen und Mail, Kalender, Kontakte auswählen.

Schritt 2 von 8

Account hinzufügen auswählen.
Account hinzufügen auswählen.

Schritt 3 von 8

Punkt Andere am unteren Bildschirmrand auswählen.
Punkt Andere am unteren Bildschirmrand auswählen.

Schritt 4 von 8

Mail-Account hinzufügen auswählen.
Mail-Account hinzufügen auswählen.

Schritt 5 von 8

Tipp: Das Passwort erst in ein einem Feld z.B. Name eingeben welches man dauerhaft lesen kann, dann markieren bzw. auswählen und kopieren und wieder aus dem Feld löschen. So werden bei oft komplizierten Passwörtern keine Eingabefehler gemacht und es muss in den entsprechenden Feldern nur eingefügt werden und nicht immer wieder erneut getippt werden.

Bei (1) wird i.d.R. der Vorname und Nachname eingeben (Diese Kombination kann frei gewählt werden und hat keinen Einfluss auf die Funktion). Bei (2) muss die E-Mail-Adresse eingegeben werden. Bei (3) muss das Passwort des E-Mail-Kontos eingeben werden. >> Tipp: Kopiert man sich das Passwort erspart man sich häufiges Fehleranfälliges Eingeben. << Bei (4) wird ein beliebiger Name für das E-Mail-Konto vergeben z.B. Privat, Geschäftlich o.ä.. Mit der Auswahl von (5) Weiter werden die Eingaben bestätigt.
Bei (1) wird i.d.R. der Vorname und Nachname eingeben (siehe Beispieldarstellung A zu beginn dieser Anleitung). Bei (2) muss die E-Mail-Adresse eingegeben werden. Bei (3) muss das Passwort des E-Mail-Kontos eingeben werden. Bei (4) wird ein beliebiger Name für das E-Mail-Konto vergeben z.B. Privat, Geschäftlich o.ä.. Mit der Auswahl von (5) Weiter werden die Eingaben bestätigt.

Schritt 6 von 8

IMAP auswählen. Die Werte im gestrichelten Rahmen wurden in der Regel aus dem vorherigen Schritt übernommen. Bei Hostname (1) wird mail.jbhs.de als Server für eintreffende E-Mails und die E-Mail-Adresse als Benutzername (2) eingegeben. Bei (3) wird das Passwort des E-Mail-Kontos eingegeben. Anschließend folgen weitere Eingaben im unteren Teil des Bildschirms!
IMAP auswählen. Die Werte im gestrichelten Rahmen wurden in der Regel aus dem vorherigen Schritt übernommen. Bei Hostname (1) wird mail.jbhs.de als Server für eintreffende E-Mails und die E-Mail-Adresse als Benutzername (2) eingegeben. Bei (3) wird das Passwort des E-Mail-Kontos eingegeben. Anschließend folgen weitere Eingaben im unteren Teil des Bildschirms!

Schritt 7 von 8

Der Hostname (1) für ausgehende E-Mails ist jbhs.de der Benutzername (2) die E-Mail-Adresse und das Passwort (3) MUSS ebenfalls eingegeben werden. Die Eingaben werden mit der Auswahl von Weiter (4) bestätigt. Anschließend läuft eine Überprüfung welche evtl. etwas dauert.
Der Hostname (1) für ausgehende E-Mails ist smtp.jbhs.de der Benutzername (2) die E-Mail-Adresse und das Passwort (3) MUSS ebenfalls eingegeben werden. Die Eingaben werden mit der Auswahl von Weiter (4) bestätigt. Anschließend läuft eine Überprüfung welche evtl. etwas dauert.

Schritt 8 von 8

Optional können Notizen aktiviert werden. Diese werden dann im E-Mail-Konto im Ordner Notes gespeichert. Das E-Mail-Konto wird mit der Auswahl von Sichern gespeichert.
Optional können Notizen aktiviert werden. Diese werden dann im E-Mail-Konto im Ordner Notes gespeichert. Das E-Mail-Konto wird mit der Auswahl von Sichern gespeichert.

Fertig!

Wie kann ich das Passwort meiner E-Mail-Adresse ändern?

  1. Melden Sie sich mit ihrer E-Mail-Adresse und Passwort auf der jbhs.de-Webmail-Seite (Roundcube) an.
  2. Sobald Sie angemeldet sind klicken Sie oben rechts auf Einstellungen (Zahnrad-Symbol).
  3. Klicken Sie anschließend im Menü auf der linken Seite auf Passwort.
  4. Geben Sie ein neues individuelles und einmaliges Passwort ein welches aus mindestens 16 zufälligen Zeichen, Klein- und Großbuchstaben, Zahlen, Sonderzeichen (!,@,#,$,%,^,&,*,?,_,~) besteht z.B. Ya5hYm>yaK@aG#cE.

Tipps zu Passwörtern

Beim löschen einer E-Mail erhalte ich eine Fehlermeldung auf meinem iPhone oder iPad was kann ich tun?

In der Regel ist der Grund für die Fehlermeldung, dass noch kein Ordner für den Papierkorb und andere Standardordner gewählt wurde in welchen E-Mails nach dem löschen verschoben werden.

Am iPhone wähle: Einstellungen > Mail, Kontakte, Kalender > Accounts: Betroffenes E-Mail-Konto auswählen > Account auswählen > Nach unten Scrollen: Erweitert auswählen.

Bei Postfach-Verhalten: Wählt man z.B. für jeden Ordner (Entwürfe, Gesendet, Gelöscht, Archiv) „Auf meinen iPhone/iPad“ oder den gewünschten Ordner auf dem Server.

iOS E-Mail Standardornder
iOS E-Mail Standardordner

Wie ändere ich den Namen den Personen sehen wenn ich Ihnen eine E-Mail sende?

Falls Sie wünschen (wird in der Regel so Eingerichtet), dass Personen die von Ihnen eine E-Mail erhalten nicht nur die E-Mail-Adresse sondern auch Ihren „normalen“ Vor- und Nachnamen

Die Änderung muss in jedem Programm (Thunderbird, Outlook, Mail) und auf der jbhs.de-Webmail-Seite geändert werden von dem/der E-Mails versendet werden.

Welche Zeichen muss mein Passwort enthalten?

  • mindestens 16-Zeichen, gerne auch länger
  • Klein- und Großbuchstaben
  • Zahlen
  • Sonderzeichen (!,@,#,$,%,^,&,*,?,_,~)

Tipps zu Passwörtern

joWolke

Der Zugriff auf joWolke ist über die Internetseite jowolke.de sowie alle kompatiblen Sync-Clients/Apps/Anwendungen und per WebDAV möglich. In der Regel 24 h/7 Tage die Woche mit Ausnahme von Datensicherungszeiten (in der Regel wenige Minuten) zwischen 02:00 – 03:00 Uhr Nachts.

Server-Adresse: https://jowolke.de
WebDav-Adresse: https://jowolke.de/remote.php/webdav/
Benutzername: Ihr Benutzername
Passwort: Ihr Passwort*

*Für jeden Sync-Client/App/Anwendung empfiehlt es sich jeweils eine individuelle App-PIN zu erstellen.

Erste Schritte mit der joWolke/Nextcloud

Über die Links kommen Sie zu den automatisch übersetzten Stellen der englischen Nextcloud Bedienungsanleitung.

  1. Anmelden an der Webschnittstelle und Erklärung der Bedienelemente
  2. Anpassen Ihrer persönlichen Einstellungen
  3. Zugreifen auf Ihre Dateien über die Webschnittstelle

Wie ändere ich das Passwort meines joWolke Kontos?

Anmelden auf joWolke/Nextcloud > Zahnrad/Profilbild (oben rechts im Eck) > Einstellungen > Persönliche Informationen

joWolke Passwort ändern
joWolke/Nextcloud Passwort ändern

Wie lade ich eine Datei zur joWolke/Nextcloud hoch?

  1. Sie sind auf joWolke/Nextcloud angemeldet.
  2. Wählen Sie aus dem Menü die Datei-App (Ordner-Symbol)
  3. Klicken Sie auf das + Symbol und wählen Sie Datei hochladen und wählen Sie die Datei welche Sie hochladen wollen aus.

    joWolke Datei hochladen
    joWolke/Nextcloud Datei hochladen
  4. Warten Sie bis der Upload abgeschlossen ist.

    joWolke Datei ist hochgeladen
    joWolke/Nextcloud Datei ist hochgeladen

Welche Apps & Software kann ich mit joWolke verwenden?

joWolke wird mit Hilfe von Nextcloud betrieben. Sie können immer über den Browser auf die Dateien und Dienste auf den Nextcloud-Server (joWolke) zugreifen.

Datei-Synchronisation für Computer
Verwenden Sie die Desktop-Clients, um Ihre Dateien zwischen Ihrem Nextcloud-Server (joWolke) und Ihrem Desktop zu synchronisieren. Wählen Sie ein oder mehrere Verzeichnisse auf Ihrem lokalen Computer aus und haben Sie immer Zugriff auf Ihre neuesten Dateien, wo auch immer Sie sich befinden.

Apps für Smartphones & Tabletts
Die Apps ermöglichen es Ihnen, auf Ihre Daten zuzugreifen, sie zu synchronisieren und hochzuladen. Sie können sofort Fotos und Videos hochladen, das Management hochladen und weitere Funktionen nutzen.

Welche Zugangsdaten benötigt die Software oder APP für den Zugriff auf joWolke/Nextcloud?

Server-Adresse: https://jowolke.de
Benutzername: Ihr Benutzername
Passwort: Ihr persönliches Login-Passwort oder Sie erstellen für jeden Sync-Client/App/Externe-Anwendung jeweils individuelle App-Passwörter das ist der bessere Weg.

Wie erstelle ich für jede Software/App mit Zugriff auf mein joWolke/Nextcloud-Konto ein App-Passwort?

Für jeden Sync-Client/App/Anwendung sollte jeweils individuelles App-Passwort im Abschnitt Sicherheit (unter Einstellungen) erstellt werden, so wird Ihr persönliches Login-Passwort nicht auf verschiedenen Geräten gespeichert und der Zugriff auf einen Sync-Client/App/Anwendung kann eingeschränkt und entzogen werden.

  1. Anmelden auf joWolke/Nextcloud> Zahnrad/Profilbild (oben rechts im Eck) > Einstellungen > Abschnitt Sicherheit
  2. Vergeben Sie einen für Sie verständlichen Namen der App mit Zugriff z.B. Smartphone App

    joWolke App-Pin erstellen
    joWolke/Nextcloud App-Passwort erstellen
  3. Klicken Sie den Button Neues App-Passwort erstellen.
  4. Das App-Passwort wird Ihnen sodann angezeigt, kopieren Sie sich es.

    joWolke App-Pin wurde erstellt
    joWolke/Nextcloud App-Passwort wurde erstellt
  5. Verwenden Sie jetzt das App-Passwort z.B. auf dem Smartphone. Sie müssen sich das App-Passwort nicht merken.
  6. Bestätigen Sie den Vorgang mit einem Klick auf Erledigt

Wo finde ich eine Anleitung zur joWolke/Nextcloud?

joWolke wird mithilfe von Nextcloud betrieben ein englisch sprachiges Benutzerhandbuch wird dazu bereitgestellt. Eine automatische Übersetzung des Benutzerhandbuches ins Deutsche erhalten Sie über diesen Link.

Welche Zeichen muss mein Passwort enthalten?

  • mindestens 16-Zeichen, gerne auch länger
  • Klein- und Großbuchstaben
  • Zahlen
  • Sonderzeichen (!,@,#,$,%,^,&,*,?,_,~)

Tipps zu Passwörtern

 

WebHosting

Computer

Wie kann ich in meinem Browser den Cache bzw. Zwischenspeicher leeren?

Der Cache ist ein Zwischenspeicher welcher im Browser (Programm zum anzeigen von Internetseiten) Inhalte für einen schnelleren Zugriff zwischenspeichert. Manchmal kann dies zu Problemen führen und es wird nötig den Cache zu leeren. Es folgen Links zu den Anleitungen für die verschiedenen Browser & Systemen:

  • Chrome
  • Edge ab Windows 10
  • Firefox
  • Internet Explorer (Version 11, 10, 9 und 8)
    • Drücken Sie die Tasten Strg + Shift + Entf
    • Wählen Sie „Temporäre Internetdateien“ und klicken Sie dann auf „Löschen“
  • Opera
    • Mac OS X: Opera > Einstellungen > Erweitert > (links Verlauf wählen) > Jetzt Leeren
    • Windows-PC: Einstellungen > Einstellungen… > Erweitert > Verlauf > Jetzt Leeren
  • Safari
    • Mac OS X: verwenden Sie die Tastenkombination „cmd“+ „alt“ + „E“.
    • iOS: Einstellungen > Safari > Verlauf und Webseitendaten löschen
    • Windows-PC: leeren Sie den Cache über Tastenkombination „Strg“ + „Alt“ + „E“. Bestätigen Sie die erscheindende Abfrage mit Enter.

WordPress

Wie verkleinere und optimiere ich Fotos für Internetseiten?

Hintergrund

Fotos werden in der Regel nie in voller Auflösung auf eine Internetseite geladen, da sonst das Laden einer Internetseite sehr lange dauert und gerade auf mobilen Geräten sehr viel Datenvolumen verbraucht wird. Nur wenn das Content Management System (CMS) diese vor dem Upload automatisch verkleinert ist der „Upload“ in voller Größe möglich.

Fotos welche für eine Internetseite optimiert werden, müssen im Prinzip zwei Schritte durchlaufen:

  1. Die maximale Breite und Höhe in Pixel muss verkleinert werden
  2. Die Punktdichte in dots per inch (dpi), sowie eine passende Komprimierung müssen angewendet werden

Für die maximale Breite empfiehlt sich ein Wert um die 1200 Pixel, für die Punktdichte empfehlen sich für das Web 72 dpi. Bitte beachten Sie, dass diese Fotos nicht mehr für den Druck geeignet sind da hier ein Punktdichte von 300 dpi notwendig ist. Sie sollten somit auf Ihrem Rechner die originalen Fotos immer behalten.

Tipp: Legen Sie vor dem Verkleinern Kopien der originalen Fotos an und verwenden Sie sinnvolle Dateinamen für Ihre Fotos am besten ohne Umlaute und Leerstellen. Also Anstelle von DSC-1234.jpg besser gartenfest-sommer-2015-1234.jpg.

Vorgehen für Windows

  1. Verkleinern Sie die Fotos z. B. mit dem Image Resizer for Windows. Installieren Sie das Programm und markieren Sie anschließend die zu verkleinernden Fotos, per Rechtsklick können Sie sodann die Fotos mit Bilder neu Skalieren auf die gewünschte Größe verkleinern.
  2. Die Pixeldichte und Optimierung überlassen Sie am besten dem Programm PNGGauntlet, da dieses Programm die Fotos speziell verkleinert und dabei die Bildqualität erhalten bleibt.
  3. Jetzt sind die Fotos fertig für den Upload.

Vorgehen für Mac OS X

  1. Verkleinern Sie die Fotos mit dem in MAC OS X integrierten Programm Vorschau. Dazu alle Fotos mit der Vorschau öffnen und per CMD + A alle Fotos markieren wählen Sie im Menü Werkzeuge > Größenkorrektur… wählen und verkleinern Sie die Fotos auf die gewünschte Größe. Anschließend die Änderungen mit CMD + S speichern.
  2. Die Pixeldichte und Optimierung überlassen Sie am besten dem Programm ImageOptim, da dieses Programm die Fotos speziell verkleinert und dabei die Bildqualität erhalten bleibt. Die Fotos werden einfach per Drag and Drop in das ImageOptim gelegt.
  3. Jetzt sind die Fotos fertig für den Upload.

Sicherheit

Wie kann ich das Passwort meiner E-Mail-Adresse ändern?

  1. Melden Sie sich mit ihrer E-Mail-Adresse und Passwort auf der jbhs.de-Webmail-Seite (Roundcube) an.
  2. Sobald Sie angemeldet sind klicken Sie oben rechts auf Einstellungen (Zahnrad-Symbol).
  3. Klicken Sie anschließend im Menü auf der linken Seite auf Passwort.
  4. Geben Sie ein neues individuelles und einmaliges Passwort ein welches aus mindestens 16 zufälligen Zeichen, Klein- und Großbuchstaben, Zahlen, Sonderzeichen (!,@,#,$,%,^,&,*,?,_,~) besteht z.B. Ya5hYm>yaK@aG#cE.

Tipps zu Passwörtern

Wie ändere ich das Passwort meines joWolke Kontos?

Anmelden auf joWolke/Nextcloud > Zahnrad/Profilbild (oben rechts im Eck) > Einstellungen > Persönliche Informationen

joWolke Passwort ändern
joWolke/Nextcloud Passwort ändern

Wie erstelle ich für jede Software/App mit Zugriff auf mein joWolke/Nextcloud-Konto ein App-Passwort?

Für jeden Sync-Client/App/Anwendung sollte jeweils individuelles App-Passwort im Abschnitt Sicherheit (unter Einstellungen) erstellt werden, so wird Ihr persönliches Login-Passwort nicht auf verschiedenen Geräten gespeichert und der Zugriff auf einen Sync-Client/App/Anwendung kann eingeschränkt und entzogen werden.

  1. Anmelden auf joWolke/Nextcloud> Zahnrad/Profilbild (oben rechts im Eck) > Einstellungen > Abschnitt Sicherheit
  2. Vergeben Sie einen für Sie verständlichen Namen der App mit Zugriff z.B. Smartphone App

    joWolke App-Pin erstellen
    joWolke/Nextcloud App-Passwort erstellen
  3. Klicken Sie den Button Neues App-Passwort erstellen.
  4. Das App-Passwort wird Ihnen sodann angezeigt, kopieren Sie sich es.

    joWolke App-Pin wurde erstellt
    joWolke/Nextcloud App-Passwort wurde erstellt
  5. Verwenden Sie jetzt das App-Passwort z.B. auf dem Smartphone. Sie müssen sich das App-Passwort nicht merken.
  6. Bestätigen Sie den Vorgang mit einem Klick auf Erledigt

Welche Zeichen muss mein Passwort enthalten?

  • mindestens 16-Zeichen, gerne auch länger
  • Klein- und Großbuchstaben
  • Zahlen
  • Sonderzeichen (!,@,#,$,%,^,&,*,?,_,~)

Tipps zu Passwörtern